Surffitness & Yoga

Im letzten Jahr habe ich mich sehr viel im Bereich Fitness und Yoga weitergebildet und bin nun 200h zertifizierte Yogalehrerin und Fitness Trainer mit B-Lizenz.

IMG_5808

Kurz zu meiner Geschichte

warum ich dies gemacht habe, wenn ich doch eigentlich als Fotografin arbeite. Wie der ein oder andere sicher schon auf meiner „Über mich“ Seite gelesen hat,  habe ich 10 Jahre als Manager auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet. Davor habe ich viel Sport getrieben, hauptsächlich im Fitnesstudio, konnte nie genug bekommen. Dann habe ich von heute auf morgen aufgehört und nur noch sporadisch Sport gemacht und mich extrem in die Arbeit gestürzt. Viel am Computer gearbeitet, ungesund ernährt und ja das Resultat daraus war nach einigen Jahren, dass ich mich träge, müde und mit einigen Pfunden mehr auf der Waage wiedergefunden habe. Ich war frustriert und hatte extreme Rückenschmerzen durch Verspannungen im Schulter/Nackenbereich…. Ich habe das einige Jahre mit mir herum getragen und es akzeptiert.

Doch vor ca. 4. Jahren habe ich dann während meines Costa Rica Urlaubs das Surfen wieder entdeckt und meine ersten Yogastunden genommen. Die Kombination war nahezu perfekt…. Von da an fuhr ich regelmäßig in meinen Urlaubsmonaten ans Meer. Doch irgendwie war das nicht genug, denn ich hatte immer wieder das selbe Problem, dass wenn ich 1-2x im Jahr in den Surfurlaub fuhr, war meine Kondition gleich null und ich fing immer wieder bei Null an. Mit den Jahren interessierte ich mich mehr und mehr dafür, wie ich mich während meiner Landlocked Zeit auf mein nächsten Surftrip vorbereiten kann und fit genug bin um im Urlaub dann Fortschritte zu erzielen. So kam die Idee, ein Surffitness Programm zu entwickeln, Yoga- und Surffitness anzubieten.

Ja die Idee war da, doch ich hatte nicht ausreichend Fachwissen um es an andere weiter zu geben, so absolvierte ich im letzten Sommer meid Ausbildung zum Fitness Trainer und im Dezember ging ich nach Indien um  Ausbildung zum Vinyasa Yogateacher zu machen.

Ab Sommer 2016 wird es nun die Möglichkeit geben, zusammen mit mir in Berlin zu trainieren und hier auf diesem Blog, wird es einige Beiträge zu diesen Themen geben. Ich werde euch kostenlose Workouts und Yogasessions auf You Tube zur Verfügung stellen und euch Basiswissen erläutern. Ich habe einige Profis im Team, ihr dürft also gespannt sein.

Vorteile von Surffitness & Yoga

 

Yoga hat vielfältige Vorteile für Körper und Geist. Dies sind unter anderem:

  • Yoga unterstützt den Körper bei der Aufrechterhaltung der natürlichen Balance seiner Systeme
  • Die Muskulatur wird stärker und beweglicher, du optimiert deine Paddlekraft
  • durch intensives Strechting verringerst du Verletzungen beim Surfen und wirst flexible speziell im Oberkörper um einen besseren Take off zu machen oder Turns
  • Die Körperhaltung wird verbessert
  • Körperliche Beschwerden, die aufgrund einer Fehlhaltung entstanden sind (z. B. Rückenschmerzen und nach vorne eingefallene Schultern durch häufiges Sitzen) können gelindert werden
  • Yoga unterstützt das Nervensystem und hilft gegen Unausgeglichenheit und Stress
  • Yoga wirkt stimulierend und regulierend auf das Hormonsystem
  • Yoga spendet Energie und verbessert die Konzentration
  • Surffitness erhöht deine persönliche Ausdauer und Kraft
  • du intensivierst deine Atmung um genug Luft für deine Duckdives und Wipeouts zu haben

Collage-Surffitness

Ist das Training für mich geeignet?

 

  1. Du bist landlocked Surfergirl und hast Lust dich fit zu halten oder fit zu machen für deinen nächsten Surftrip?
  2. Du hast Bock mit gleichgesinnten Mädels zu trainieren?
  3. Du möchtest deine Muskelkraft und Ausdauer verbessern?
  4. Du möchtest Suffitness & Yoga in deinen Alltag integrieren?

Du hast mindestens eine Frage mit Ja beantworten können, dann ist das genau das Richtige für dich. Also komm vorbei und lass uns gemeinsam trainieren.

Ab Juni geht es los mit den ersten Terminen in Berlin. Hierzu wird es nochmal eine genaue Terminaufstellung geben.

Kleiner Tip: trag dich ab 1.April in meinen Newsletter ein und erfahre als erste die Termine.

Da es 2017 das erste Jahr sein wird, wo ich diese Kurse anbieten werde, habe ich einen Super Spezial Preis für dich. So kannst du erst einmal schauen, ob das was für dich ist.

Es geht bei diesen Kursen nicht um Abnehmen oder eine Surfmodel- Shape zu bekommen. Wir trainieren zusammen um Kraft und Ausdauer für deinen nächsten Surftrip aufzubauen und Spass zu haben in einer Gruppe sportlich aktiv zu sein. Mit der Kombination aus Live Training und Online Training kannst du auch ganz leicht dein Training fortsetzen, wenn du mal keine Zeit hast…

Preise

*die 5er/10er Karten sind jeweils 1 Monat gültig

Preisliste

zusätzlich wird es noch weitere Workshops in Berlin geben wie z.B:

  1. Yoga für Anfänger (dies wird ein 5h Workshop sein, wo ihr alle Basic die für eine Yogapraxis wichtig sind beigebracht bekommt)
  2. Bootcamp ( Surf-Yogafitness Wochenende; hier machen wir den ganzen Tag Sport, entdecken leckere Cafes in Berlin und lernen mehr über Surfen und Yoga)

alle Daten zu den Workshops und Bootcamps erfahrt ihr sobald die Termine fest stehen.

Wie läuft eine Yogastunde ab und wo finden diese statt?

 

Der Yogaunterricht findet in exklusiven Kleingruppen von maximal 10 Personen statt, so dass in jeder Stunde auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen werden kann. Praktizieren werden wir Outdoor, hierfür wird es verschiedene Locations in Berlin geben.

Die 60 minütigen- Vinyasa-Yoga Stunden setzen sich aus drei Teilen zusammen:

  • Die Stunde beginnt mit einer kurzen Atemschule, bei der verschiedene Atemtechniken des Yoga (Pranayama) gelehrt und praktiziert werden.
  • Der zweiten Teil der Stunde besteht aus fließenden, mit dem Atem synchronisierten Bewegungen (Vinyasa), und gehaltenen Stellungen (Asanas), speziell für Surfer abgestimmt.
  • Den Abschluss der Stunde macht die Endentspannung (Savasana). Hier wird die während der Yogapraxis freigewordene Lebensenergie gespeichert.

Die Kombination aus Atem, Bewegung, gehaltener Stellung und Entspannung führt zu einem Ausgleich der Energiepole*. Außerdem ermöglicht sie dem Körper seine Systeme in eine natürliche Balance zu bringen, sowie Energie zu sammeln und zu speichern.

 

Wie läuft eine Surffitness-Stunde ab und wo finden diese statt?

 

Trainiert wird mit dem eigenen Körpergewicht, TRX-Bändern, Bällen, Tubes, Hanteln und allem was die Umwelt hergibt Die 60 minütigen Surffitness- Einheiten finden draußen in der Natur statt, ob am Strand oder im Wald, ich habe verschiedene Locations in Berlin für euch parat.

  •  wir fokussieren während des Trainings auf den Aufbau der Muskelkraft um uns auf das Surfen vorzubereiten, Paddelkraft zu entwickeln und ausreichend Kondition aufzubauen

Wenn du dich das anspricht und du Lust hast im Sommer dabei zu sein, schreib mir doch eine Email, damit ich dich auf dem Laufenden halten kann….

email: info.mytasteoflife@gmail.com